Grafik

Grund- und Ersatzversorgung Gas

.

Allgemeine Preise der Grund- und Ersatzversorgung (§36 EnWG) gemäß der Gasgrundversorgungsverordnung (GasGVV)

 

Grund- und Ersatzversorgung für Nichthaushaltskunden

 

Preise für die Lieferung von Erdgas an Kunden im Rahmen der Ersatzversorgung nach § 38 Energiewirtschaftsgesetz (EnWG), die keine Haushaltskunden* gemäß § 3 Ziffer 22 EnWG sind.

(*Haushaltskunden sind Letztverbraucher, die Energie überwiegend für den Eigenverbrauch im Haushalt oder für den einen Jahresverbrauch von 10.000 kWh nicht übersteigenden Eigenverbrauch für berufliche, landwirtschaftliche oder gewerbliche Zwecke kaufen.)

 Preisblatt Ersatzversorgung Gas ab 01.12.2021

 

Grund- und Ersatzversorgung für Haushaltskunden*

 

 

Preisstand: 01.01.2022

 

Gaspreis 

netto

Gaspreis

brutto inkl. 19% MwSt.

200201

 

Jährl.Grundpreis 26,40 Euro 31,42 Euro
Arbeitspreis 10,03 ct/kWh Ho 11,94 ct/kWh Ho

200202

 

Jährl.Grundpreis 72,00 Euro 85,68 Euro
Arbeitspreis 8,14 ct/kWh Ho 9,69 ct/kWh Ho

200203

 

Jährl.Grundpreis 110,40 Euro 131,38 Euro
Arbeitspreis 7,02 ct/kWh Ho 8,35 ct/kWh Ho
     

Vollversorgung und Raumheizung

 

200204

 

 

 

Jährl.Grundpreis

173,16 Euro

206,06 Euro

Arbeitspreis 6,25 ct/kWh Ho 7,44 ct/kWh Ho
200400 Jährl. Grundpreis bis 500 kW NWL 537,72 Euro 639,89 Euro
  Jährl. Grundpreis über 500 kW NWL 1.075,32 Euro 1.279,63 Euro
  Arbeitspreis 6,20 ct/kWh Ho 7,38 ct/kWh Ho

Preisblatt 2022 als PDF

Preisblatt 2019-2021 als PDF

 

Erläuterungen:

Den Arbeitspreisen liegen folgende durchschnittliche Betriebsbedingungen am Zähler zugrunde:
Luftdruck 966 mbar / Gasdruck 22 mbar / Gastemperatur 15°C

*Haushaltskunden sind Letztverbraucher, die Energie überwiegend für den Eigenverbrauch im Haushalt oder für den einen Jahresverbrauch von 10.000 kWh nicht übersteigenden Eigenverbrauch für berufliche, landwirtschaftliche oder gewerbliche Zwecke kaufen

Die GVV Tarife gelten bis zu einer maximalen Nennwärmeleistung von 150 KW.

Die Bruttopreise enthalten die Energielieferung, Erdgassteuer, die CO-Bepreisung, Kosten der Netznutzung, SLP-Bilanzierungsumlage, CO2-Abgabe, sowie die Mehrwertsteuer in der jeweils gesetzlichen Höhe von derzeit 19%.

Die Erdgaslieferung erfolgt nach der Verordnung über Allgemeine Bedingungen für die Grundversorgung vom 26.10.2006 - Grundversorgungsverordnung (GVV). Die Abrechnung bzw. Aufteilung des Gasverbrauches vor und nach dem Änderungsstichtag erfolgt nach §12 Gasgrundversorgungsverordnung (GasGVV).

Für die Abrechnung des Erdgasverbrauches gelten im Übrigen die "Grundsätze zur Abrechnung des Erdgasverbrauches im Netzgebiet der Gemeindewerke Neuendettelsau.

Umrechnungsfaktor gültig für 2020: 10,428
Zur Information: der Umrechnungsfaktor wird jährlich angepasst - ein Betriebskubikmeter am Gaszähler entspricht dem o. g. Umrechnungsfaktor (bei Versorgung mit 22 mbar).

Mineralölsteuer
Die Mineralölsteuer auf Erdgas beträgt 0,5500 Cent/kWh netto. Unternehmen des produzierenden Gewerbes und der Land- und Forstwirtschaft unterliegen nach § 25 MinöStG einem ermäßigten Steuersatz, soweit die Voraussetzungen des § 25 MinöStG erfüllt sind.

 

 

 


Kontakt:

Gemeindewerke
Neuendettelsau

Johann-Flierl-Straße 19
91564 Neuendettelsau

Telefon: 09874/502-800
Fax: 09874/502-899
Notruf: 0172/8115020

service@gw-neuendettelsau.de